Kolping Inzlingen

Ankündigung Suppensonntag 2019

38. Suppensonntag am 07. April 2019

Auch dieses Jahr wollen wir mit unserem Suppensonntag in der Fastenzeit ein Zeichen setzen gegen Armut und für Bildung. Wir unterstützen bereits seit 12 Jahren die Adolfo-Kolping-Schule in Yaruquíes/Ecuador. Für etwa 300 Kinder und Jugendliche aus den armen Familien der Bergdörfer im Andenhochland bietet die Schule:Schulbildung von der 1. bis zur 13. Klasseberufliche Zusatzausbildung von der 8. Klasse antäglich Frühstück und Mittagessen Dank der Zusatzausbildung (Holz/Metall/Gastronomie) finden die Absolventen der Schule schnell eine qualifizierte Arbeit und tragen damit zum Unterhalt ihrer Familien bei.

Mit den Erlösen der Suppensonntage und der Nikolausaktionen der vergangenen Jahre (insgesamt ca. 17.000 Euro) konnte Unterrichtsmaterial angeschafft werden, ein neues Klassenzimmer wurde mitfinanziert, ebenso die praktische Ausbildung in den Werkstätten, sowie die tägliche Verpflegung. Auch 2019 nehmen wir im Sinne Adolph Kolpings die Berufsausbildung in den Blick und werden mit dem Erlös des Suppensonntags die Werkstätten der Schule unterstützen.

Wir freuen uns auf viele Gäste beim 38. Suppensonntag am 07. April 2019 im Pfarreiheim!
Herzliche Einladung!
Euer Suppenteam



Bilder aus Equador

Infos aus Ecuador



Frühjahrs Bericht 2019 aus der Schule PDF Datei.

Hier gehts zur -Internet Seite der Schule

Wir danken für Ihr Interesse
Freundliche Grüße, Gabriele Errerd
(ehrenamtliche Mitarbeiterin der Adolfo-Kolping-Schule)

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Briefmarken schaffen Arbeitsplätze


Die Sozial- und Entwicklungshilfe des Kolpingwerks hat es sich zur Aufgabe gemacht, Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten.
Mit dem Verkauf von gesammelten Briefmarken unterstützt KOLPING INTERNATIONAL die Ausbildung junger Menschen in Lateinamerika,Afrika, Asien, Mittel- und Osteuropa.

Die Kolpingsfamilie Inzlingen beteiligt sich an dieser wertvollen Aktion und bittet Sie um Ihre Unterstützung!
Sammeln Sie in Ihrer täglichen Post, im Büro oder zu Hause, gebrauchte und gestempelte Briefmarken. Sondermarke oder Standartwert, ob Ausland- oder Inlandwert. Sie müssen nur unbeschädigt, mit etwa einem Zentimeter Rand, aus den Briefumschlägen oder Postkarten ausgeschnitten werden.

Die entsprechende Sammelbox finden Sie am „Tatico“ Kaffeestand (Termine siehe „Blättli“)
oder
in der Katholischen Öffentlichen Bücherei

Helfen Sie mit Briefmarken!

Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung
Das Vorstandsteam der Kolpingsfamilie Inzlingen

Zugriffe heute: 4 - gesamt: 19672.